Aktuelles

Positives Signal – Die fünf Lokalsender des Münsterlandes blicken zuversichtlich in die Zukunft

  • PDF
  • Drucken
  • E-Mail

„Nur gemeinsam sind wir stark!“ Das ist das Credo der fünf Chefredakteure der Lokalradios aus dem Münsterland. Lennard Thies, Chefredakteur von Radio WMW im Kreis Borken (Bildmitte, dann v.l.n.r.), Andrea Stullich, Chefredakteurin von Radio RST im Kreis Steinfurt, Andreas Kramer, Chefredakteur von Radio Kiepenkerl im Kreis Coesfeld, Stefan Nottmeier, Chefredakteur von Antenne Münster und Frank Haberstroh, Chefredakteur von Radio WAF im Kreis Warendorf  waren auf Einladung des Pressevereins Münster-Münsterland zu einem informellen Austausch nach Münster gekommen.

 

Weiterlesen...

 

Wichtiges Urteil in zweiter Instanz zum Informationsfreiheitsgesetz

  • PDF
  • Drucken
  • E-Mail

Große Freude bei Journalisten und dem DJV-NRW: Das Oberverwaltungsgericht (OVG) Berlin-Brandenburg hat ein Urteil des Verwaltungsgerichts (VG) Berlin vom Juli 2014 bestätigt (AZ OVG 12 B 26.14). Demnach dürfen Behörden Anfragen nach dem Informationsfreiheitsgesetz (IFG) zwar thematisch gliedern, dadurch aber nicht die Kosten in die Höhe treiben.

 

Weiterlesen...

 

Mitglieder beschließen Satzungsänderung

  • PDF
  • Drucken
  • E-Mail

Ohne Gegenstimme verabschiedeten die Mitglieder des Pressevereins Münster-Münsterland im Rahmen ihrer Versammlung im Vorlesesaal der Stadtbücherei Münster die Änderung der Satzung des Vereins. Neben der Anpassung der Rechtschreibung an die aktuellen Regelungen kann der Vorstand nun unter anderem die Mitglieder per E-Mail zu Veranstaltungen einladen. Das Protokoll steht im Anhang zum Download.

Weiterlesen...

 

Der bittere Zeitungs-Alltag im Münsterland

  • PDF
  • Drucken
  • E-Mail

Konkurrenz ist nicht mehr im Münsterland. Zumindest nicht mehr in der publizistischen Landschaft. Denn die Münstersche Zeitung (MZ) gehört nun zur Unternehmensgruppe Aschendorff. Sie wird vom 17. November 2014 an als Zombie-Zeitung erscheinen. Auch die Verleger in Münster wollen wohl diesen Irrweg samt Lesertäuschung nicht auslassen. Als hätten Münsters Zeitungen und ihre Eigentümer in den vergangenen Jahren nicht schon genug Schlagzeilen geliefert.

Weiterlesen...

 

Podiumsdiskussion bei WestLotto fand regen Zuspruch

  • PDF
  • Drucken
  • E-Mail

Diskutanten und Organisatoren der Podiumsdiskussion bei WestLotto zum Thema „Interessenkonflikt Medien vs. Pressestelle“.

Die Teilnehmer waren sich einig: Die Podiumsdiskussion zum Thema „Interessenkonflikt Medien vs. Pressestelle – Gegnerschaft oder Partnerschaft?“ in den Räumen von WestLotto in Münster war eine gelungene Veranstaltung. Viele Gäste äußerten den Wunsch, diesen Austausch zwischen Journalisten und Pressestellen in dieser Form fortzusetzen. Beide Seiten seien keine Gegner sondern Partner die sich brauchen und schätzen sollten - in einer sich rasant wandelnden Medienlandschaft.

Weiterlesen...

 

Info zum Garantiezins der Presseversorgung

  • PDF
  • Drucken
  • E-Mail

Ab Januar 2015 senkt der Gesetzgeber zudem den Garantiezins von 1,75 auf 1,25 Prozent pro Jahr. Die gute Nachricht: Kunden des Versorgungswerkes der Presse (www.presse-versorgung.de) können mit mehr rechnen als mit dem staatlich festgelegten Garantiezins.

Weiterlesen...

 

Seite 3 von 15