„Medien vs. Pressestelle“ – Einladung zur Podiumsdiskussion

  • PDF
  • Drucken
  • E-Mail

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

halten Sie sich den 6. November frei! Denn dann heißt es ab 18.30 Uhr:

„Interessenkonflikt Medien vs. Pressestelle – Gegnerschaft oder Partnerschaft?“

In den Ring steigen prominente Vertreter vonseiten der Medien, Pressestellen, Unternehmen und der Wissenschaft. In Zeiten von Zeitungssterben und gleichzeitigem Wachstum der Pressestellen erwartet uns eine lebhafte Diskussionsrunde, an der auch Sie sich gerne aktiv beteiligen dürfen.

Die Podiumsdiskussion ist ein gemeinsames Projekt des Pressevereins Münster-Münsterland e.V., des Münsteraner Medientreffs und des Bundesverbandes deutscher Pressesprecher. Die staatliche Lotterie WestLotto hat sich freundlicherweise bereiterklärt, uns als Gastgeber zu empfangen und zu bewirten.

Wir freuen uns auf einen interessanten Abend und einen regen Austausch unter Kollegen! Vorab anmelden: Anmeldung

Wolfram Linke

Matthias Pape

Volker Heiliger

Bodo Kemper

Presseverein Münster-Münsterland

Münsteraner Medientreff

Bundesverband deutscher Pressesprecher

WestLotto

 

Weiterlesen...

 

Kartellamt gibt grünes Licht für Fusion

  • PDF
  • Drucken
  • E-Mail

Die jetzt vom Bundeskartellamt genehmigte Sanierungsfusion zwischen dem Medienhaus Lensing (Münstersche Zeitung) und dem Aschendorff-Verlag (Westfälische Nachrichten) zeigt, dass die vorgenommenen Lockerungen im Kartellrecht falsch waren. Der DJV fordert ihre Rücknahme.

Weiterlesen...

 

Sieben Jahre später: MZ ist reif für Sanierung

  • PDF
  • Drucken
  • E-Mail

Die Münstersche Zeitung (MZ) ist ein Sanierungsfall. Das hat der Dortmunder Verleger der „Ruhr-Nachrichten“ (RN), Lambert Lensing-Wolff, am Freitagmorgen vor den 75 Mitarbeitern der Zeitung in Münster eingestanden. Die Lokalzeitung sei „seit Jahren defizitär“, heißt es auch in einer Pressemitteilung. Nun soll der Mitbewerber im Münsterland, die Unternehmensgruppe Aschendorff, die Zeitung mit den Lokalausgaben in Münster, Greven und Steinfurt (Auflage: rund 19.500 Exemplare – Stand: 1/14) über eine Sanierungsfusion übernehmen. Und gleichzeitig wurde bekannt, dass die RN ihre Lokalausgaben in Witten und Bochum einstellen wird.

Weiterlesen...

 

Keine Sanierungsfusion

  • PDF
  • Drucken
  • E-Mail

Die Absicht der Funke-Mediengruppe, den Verkauf von sieben Lokalausgaben im Raum Dortmund an das Medienhaus Lensing als Sanierungsfusion darzustellen, ist vor dem Bundeskartellamt gescheitert. Zur großen Freude des DJV-NRW, der diese Version von Anfang an angezweifelt hat.

 

Weiterlesen...

 

Raus aus dem Flächentarif

  • PDF
  • Drucken
  • E-Mail

Kurz bevor zum 1. Juli der aktuell ausgehandelte Flächentarif in Kraft tritt, wird bekannt: Der Verlag Aschendorff in Münster, in dem die Westfälischen Nachrichten (WN) erscheinen, will zum 1. Januar 2015 aus der Tarifgemeinschaft austreten.

Weiterlesen...

 

Seite 7 von 8