Rekordzahl an Bewerbungen

  • PDF
  • Drucken
  • E-Mail

Kollegen-Jury sichtet Beiträge für den Journalistenpreis Münsterland 2014

Greven

Der Journalistenpreis Münsterland ist begehrter als je zuvor: 255 Medienbeiträge wurden für den Journalistenpreis Münsterland 2014 eingereicht. Das sind deutlich mehr als bei der vorigen Runde 2012 des Wettbewerbs, der alle zwei Jahre von Münsterland e.V. mit dem Presseverein Münster-Münsterland e.V. und der Sparkasse Münsterland Ost ausgeschrieben wird. Für den Wettbewerb 2012 waren 235 Beiträge eingesandt worden. Bei der achten Auflage des bundesweit beachteten Medienpreises sichtet nun eine Jury münsterländischer Journalisten-Kollegen von Hörfunk, Fernsehen sowie Printmedien die Beiträge.

Im März 2014 hatte Münsterland e.V. den Wettbewerb in den Kategorien Gesellschaft, Politik, Wirtschaft/Wissenschaft, Kultur/Tourismus sowie themenübergreifend im Bildjournalismus ausgeschrieben. 107 Journalisten aus dem In- und Ausland reichten ihre Beiträge ein. Eine Kollegen-Jury (Vorjury) wird in den nächsten Wochen eine Vorauswahl mit je fünf Nominierten in jeder Kategorie erstellen, die von der Grand-Jury (Hauptjury) – unter anderem besetzt mit Chefredakteuren von Sendern und Zeitungen aus der Region – im Spätsommer bekannt gegeben wird. Aus dieser Liste werden die Gewinner der mit je 2.000 Euro dotierten Einzelpreise gewählt.

 

Weiterlesen...

 

Journalistenpreis: Bewerbungen bis zum 1. Mai möglich

  • PDF
  • Drucken
  • E-Mail

In wenigen Wochen endet die Bewerbungsphase für den Journalistenpreis Münsterland! Bis zum 1. Mai können sich hauptberufliche Journalisten, die in den vergangenen zwei Jahren einen Medienbeitrag mit Bezug zum Münsterland veröffentlicht haben, online bewerben. Die herausragenden journalistischen Arbeiten honorieren der Münsterland e.V. und der Presseverein Münster-Münsterland zusammen mit dem Exklusivsponsor Sparkasse Münsterland Ost im Oktober in fünf verschiedenen Kategorien mit je 2.000 Euro.

Weiterlesen...

 

Wolfram Linke neuer Vorsitzender des Pressevereins

  • PDF
  • Drucken
  • E-Mail

Presseverein mit neuem Vorstand

Wechsel an der Spitze des Pressevereins Münster-Münsterland: Nach zehn Jahren als engagierter Vorsitzender kandidierte Werner Hinse nun nicht mehr für ein Vorstandsamt, sein Nachfolger ist Wolfram Linke. Der 52-jährige Sprecher des in Münster ansässigen Interessenverbandes Deutscher Zeitarbeitsunternehmen war bis vor sieben Jahren Redakteur bei der Münsterschen Zeitung und dort auch im Betriebsrat aktiv.

Weiterlesen...

 

Seite 8 von 8