Abschied mit Eiche

  • PDF
  • Drucken
  • E-Mail

Der Presseverein Münster-Münsterland hat Sascha Fobbe verabschiedet. Die 46-jährige Radiojournalistin war viele Jahre lang Vorstandsmitglied im regionalen Presseverein, darüber hinaus in den letzten sechs Jahren stellvertretende Landesvorsitzende des Deutschen Journalistenverbandes DJV NRW. Sascha Fobbe scheidet aus ihren Ämtern in Nordrhein-Westfalen aus, weil sie nach Niedersachsen gezogen ist.

„Wir danken Dir sehr herzlich für die immer gute und positive Zusammenarbeit in den vergangenen Jahren“,  so Christoph Lowinski vom Vorstand des Pressevereins Münster-Münsterland und übergab ihr im Namen aller Kolleginnen und Kollegen des Münsterlandes als Abschiedsgeschenk eine westfälische Eiche.

Der schon recht stattliche Baum von vier Metern Höhe wurde vom Licht der barocken Clemenskirche in Münsters Innenstadt angestrahlt, wollte zunächst aber nicht ganz auf das Foto. Letztendlich hat es aber dann doch noch mit einer Aufnahme geklappt. Im Bild v.l.n.r. Marc A. Endres, Sascha Fobbe, Christoph Lowinski und Thomas Krämer.

Die westfälische Eiche ist ein starkes Stück Münsterland. „Der typische Baum aus der Region soll die Kollegin in ihrer neuen Heimat Niedersachsen immer an die fruchtbare Zusammenarbeit im Presseverein Münster-Münsterland erinnern“, ergänzt Vorstandsmitglied Marc A. Endres. Auf das der vier Meter hohe Eichenbaum auch im Garten des neuen Hauses der Kollegin in der Nähe von Lüneburg weiterhin gut gedeihe. (end.)

 

Ungewöhnliche journalistische Expedition ins Münsterland

  • PDF
  • Drucken
  • E-Mail

Fotos: Werner HinseAm Ende des Experiments stand ein Danke. Nach acht Tagen „Entdecke dein Münsterland“ postete der Berliner David Sahayauf den letzten Drücker: „Danke Münster. Für alles!“ Und setzte sich in den Bus zum Flieger nach L.A. Auf Schwäbisch verabschiedete sich der Essener Pascal Hesse nach seiner Woche im Münsterland: „Soderle, wir haben fertig.“

Weiterlesen...

 

Grand-Jury gibt die Nominierten für den Journalistenpreis Münsterland 2016 bekannt

  • PDF
  • Drucken
  • E-Mail

Von den 275 Medienbeiträgen, die seit Beginn des Wettbewerbs beim Münsterland e.V. eingereicht wurden, gab die Grand-Jury am Freitag, 30. September 2016, die Nominierten in den fünf ausgeschriebenen Kategorien bekannt. Zugleich legte sie auch die Gewinner fest. Ihre Namen werden allerdings erst bei der Preisverleihung am 15. November bekanntgegeben.

 

Weiterlesen...

 

Weiblich, gebildet, erfahren – wie steht es die um Volontärsausbildung?

  • PDF
  • Drucken
  • E-Mail

Was müssen Volontariate im Jahr 2016 leisten? Wie beurteilen heutige Volontäre ihre Situation? Und wie können die Medienunternehmen die Ausbildung in ihren Häusern zeitgemäß gestalten? Diese Fragen standen im Vordergrund bei der Ausbildungskonferenz „Die Besten gewinnen: Frischer Wind im Volontariat“ der Initiative Qualität im Journalismus (IQ) am 15. September in Bonn. Die IQ verbindet seit dem Jahr 2001 Berufsverbände der Journalisten und Verleger, journalistische Aus- und Weiterbildungseinrichtungen, die Medienselbstkontrolle, Wissenschaft und Fachpublizistik.

 

Weiterlesen...

 

VG-Wort-Vorstand Just: Weiter mit Verlagen

  • PDF
  • Drucken
  • E-Mail

Die VG Wort, also die Verwertungsgesellschaft Wort http://www.vgwort.de/startseite.html , ist nach Ansicht von Rainer Just, Vorstandsmitglied der VG Wort, „die effizienteste und ertragsreichste Verwertung“ - und das seit 1958. Über nicht weniger als über die Zukunft der Verwertungsgesellschaft ließen sich die Besucher einer gemeinsamen Veranstaltung des DJV und der dju in verdi in der Stadtbücherei Münster informieren. Mit dabei waren auch Drehbuchautor  und Mitglied des VG-Wort-Verwaltungsrats Jochen Greve und aus Münster Wilsberg-Autor Jürgen Kehrer. Fast zwei Dutzend Journalisten, Schriftsteller und Drehbuchautoren aus Münster und der Region begrüßte Pressevereinsvorsitzender Wolfram Linke an dem Abend.

 

Weiterlesen...

 

Seite 2 von 8